Mariendistelkur - shiatsu-sanoll

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Organkuren
DIE MARIENDISTELKUR



Achten Sie darauf gemahlene Mariendistelsamen in hoher Qualität zu komsumieren. Diese enthalten den Wirkstoff Silymarin, eine stark antioxidative Flavonolignan-Zubereitung zur Unterstützung der menschlichen Immunität. Somit wirkt es äusserst wohltuend auf Leber, Gallenblase und Verdauungssystem.
Die Anwendung und Dosierung:
Konsumieren Sie die gemahlenen Mariendistelsamen direkt und zwar 4x täglich 1 Teelöffel (3-4g) jedoch 45 Minuten vor und nach der Einnahme bitte keine Mahlzeit zu sich nehmen. So kann die Mariendistel effektiv absorbiert werden.
Vermischen Sie die gemahlenen Samen im Mund mit Speichel (zur schnelleren Verdauung und Verteilung der Wirkstoffe) und schlucken Sie sie erst danach.
Dann trinken sie ein Glas Wasser nach. (150-200g pro Teelöffel) Aber nicht zu schnell trinken, damit die Mariendistel nicht prompt wieder durch den Magen gespült wird.
Die ideale Kurdauer ist 12 Wochen.
Die ersten 10 Tage ist es notwendig die Dosis zu verdoppeln um die regenerativen Prozesse in der Leber anzuregen. (4x täglich 2 Teelöffel)

Wollen Sie im Anschluß daran gleich noch eine Kur machen ?
Dann bitte 4 Wochen pausieren und danach die neue Kur starten.

weitere Infos zur Kur finden Sie hier - Kräuterkenner.de








Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü